logo
logo

++ 49 (0)160 7828258
info@avantgardebooks.com

  • Schad_Baylon_800.jpg
Schad, Christian
Analyse babylonienne. Originalholzschnitt auf Maschinenpapier. Von Christian Schad unten links betitelt und unten rechts voll signiert.
1918. 12,9 x 8 cm, Blattgröße 23 x 15,9 cm.
12.000,– €
Christian Schad schuf im Jahr 1918 eine Reihe von abstrakten Holzschnitten, von denen er jeweils nur einige wenige Abzüge herstellte. Zu dieser Gruppe gehört auch vorliegender Holzschnitt. Er ist der einzige Holzschnitt den Schad mit einem Titel versah und der in einer Auflage von 38 Exemplaren gedruckt wurde. Der Druckstock des Holzschnittes gilt als verschollen. Der Holzschnitt war als Beilage für die Luxusausgabe der Züricher Zeitschrift Dada 4/5 vorgesehen, die in einer Auflage von 38 Exemplaren erscheinen sollte. Von dieser Luxusausgabe wurden jedoch nur wenige Exemplare hergestellt und so ist zu erklären, daß sich allein im Nachlaß des Herausgebers dieser Zeitschrift noch 11 Exemplare befanden. Siehe dazu: Bern, Kornfeld & Klipstein, Auktion 126: Dokumentations-Bibliothek III. Teile der Bibliothek und Sammlung Tristan Tzara. Paris, Nr. 154. Schad war eng befreundet mit Walter Serner und Mitglied des Züricher Dadakreises. 2 weitere, abstrakte Holzschnitte steuerte Schad auch der im November erschienenen Dadazeitschrift „Der Zeltweg” bei. Von großer Seltenheit. Gerahmt.

Provenienz:
Galleria Schwarz, Milano mit dem entsprechenden Galerieaufkleber auf der Rahmenrückwand

Referenz: Dada in Zürich 59 mit Abbildung auf Seite 168 – Schad Dada. Galeria Schwarz 1970, Nr. 24 mit Abbildung auf Seite 27


Anfrage / Inquire
prev

© Antiquariat Günter Linke · ++49 (0)160 7828258